Unter­­­stützungs­­­­­erklärungen sammeln

Von 12. Februar bis 13. März sammeln wir Unterstützungserklärungen. Unterstütze uns jetzt mit deiner Stimme! So kannst du deine Unterstützungserklärung abgeben.

Die Abteilung für Wahlangelegenheiten, die für die Abwicklung von Volksbegehren zuständig ist, ist unter +43 (0)1 5312690-5209 und per E-Mail via wahl@bmi.gv.at zu erreichen. Zur Zeit gibt es online große Probleme beim Abgeben der Unterstützungserklärung, auch in vereinzelten Gemeinden ist es zu Unregelmäßigkeiten gekommen. Es ist wichtig, dass alle, die nicht unterschreiben konnten, dies auch an das BMI weitergeben.

Bleib informiert

Unser Newsletter ist der einfachste Weg, um informiert zu bleiben. Wir schicken dir aber nur dann relevante Informationen, wenn wir auch wirklich etwas zu sagen haben.

Datenschutz ist uns sehr wichtig. Du findest unsere Datenschutzerklärung hier. Mit dem Abschicken des Formulars stimmst du dieser zu.*


Unsere Ziele

20 Jahre ist es her, dass sich fast 650.000 Menschen mit einer Unterschrift für die Gleichstellung von Frauen* in Österreich stark machten: passiert ist seither wenig bis nichts.

Doch von nichts kommt nichts, daher schreiten wir erneut zur Tat und fordern Gleichstellung für eine fruchtbare Zukunft in Österreich.

Offizieller Text des Volksbegehrens:

Eine breite Bewegung tritt an, um echte soziale und ökonomische Gleichstellung der Geschlechter mit verfassungsgesetzlichen Regelungen einzufordern. Die Verbesserung der Lebensrealitäten von Frauen muss auf der politischen Tagesordnung ganz oben stehen. Ob Gewaltschutz, sexuelle Selbstbestimmung, soziale Sicherheit, Kinderbetreuung, wirtschaftliche und politische Teilhabe: Der Stillstand der letzten Jahre muss beendet werden. Wir fordern Wahlfreiheit und Chancengleichheit für Frauen und Männer.

Für die, die es ganz eilig haben, hier bereits ein zusammengestelltes Dokument zu den Forderungen des Frauen*Volksbegehrens für den raschen Download.

Mach mit!

Zeit wird’s: Du willst dich für Gleichberechtigung und Fairness engagieren? Das Frauen*Volksbegehren braucht deine Unterstützung! Hier findest du alle Möglichkeiten zum Mitmachen.

Wo unterschreiben?

Ab sofort kannst du das Frauen*Volksbegehren unterstützen! Du kannst deine Unterstützungserklärung per Bürger*innenkarte bzw. Handysignatur – also auch von zuhause aus – abgeben. Außerdem kann man die Unterstützungserklärung an jedem Gemeindeamt in Österreich – unabhängig vom Hauptwohnsitz – unterschreiben.

Wie ein Volksbegehren funktioniert, findest du hier. 

Die Abteilung für Wahlangelegenheiten, die für die Abwicklung von Volksbegehren zuständig ist, ist unter +43 (0)1 5312690-5209 und per E-Mail via wahl@bmi.gv.at zu erreichen. Zur Zeit gibt es online große Probleme beim Abgeben der Unterstützungserklärung, auch in vereinzelten Gemeinden ist es zu Unregelmäßigkeiten gekommen. Es ist wichtig, dass alle, die nicht unterschreiben konnten, dies auch an das BMI weitergeben.

News

Wochenschau Episode 7

Trotz massiver Probleme beim Einreichen der Unterstützungserklärungen haben wir bereits am zweiten Tag 8.401 Unterstützungserklärungen erhalten. Das ist fantastisch!

Gewalt verhindern, aber wie?

USA, 2016: An der Uni Stanford wird eine bewusstlose Frau vergewaltigt. Urteil: Sechs Monate Haft für den Täter. Das ist alles. Wie kann das sein?

News

Wochenschau Episode 7

Trotz massiver Probleme beim Einreichen der Unterstützungserklärungen haben wir bereits am zweiten Tag 8.401 Unterstützungserklärungen erhalten. Das ist fantastisch!

Kontakt

Adresse

Frauenvolksbegehren 2.0 – Verein zur Neuauflage eines Frauenvolksbegehrens in Österreich
c/o DAS PACKHAUS
Marxergasse 24
1030 Wien

E-Mail-Adresse

office@frauenvolksbegehren.at

Telefon

+43 664 514 6322

Spendenkonto

IBAN: AT40 2011 1837 2146 0700
BIC: GIBAATWWXXX

ZVR. 1503460277